DIE POPO-PROTHESE

Ästhetik -Operation für die Hüft Vergrößerung & brasilianische Hüfte

 

Die Hüftvergrößerung (Popo-Vergrößerung) für kleine Hüften wird in zwei Formen geplant. In einer Technik wird das Fett von anderen Körperstellen (Rücken, Taille und Bauch) abgesaugt und in den Popo (Hüfte) injiziert. Diese Methode ist auch als die Ästhetik für die brasilianische Hüfte (Brasilian Butt Lift-BBL) bekannt. Sollte der Patient/die Patientin nicht über ausreichend Fettanteile verfügen, kann die zweite Methode, die Methode der Silikon Popo-Prothese angewendet und somit der Popo vergrößert werden. Anders als wie bei der Brust zeigen Textilprodukte keine Wirkung bei der Vergrößerung einer kleinen Hüfte. Somit ist das vorhandene Problem nicht einfach zu verbergen. Wenn Sie solch ein Problem haben, wird sie einer dieser Methoden auf eine nachhaltige und spürbare Weise glücklich machen.

 

Neben diesen zwei Methoden, deren Erfolg weltweit bewiesen ist, wird die Popo-Vergrößerung in manchen Zentren auch durch die Nutzung von Füllungen durchgeführt. Wir wenden die Popo-Vergrößerung durch die Nutzung von Füllungen (Hüftfüllung, Popo-Füllung) nicht an, denn diese im Markt angewendeten Füllungen wurden bis heute nicht von der FDA (US. Food and Drug Administration) bestätigt Anders gesagt, die Sicherheit des für die Popo-Vergrößerung benutzten Füllungsmaterials ist bis zum heutigen Tage noch nicht bewiesen.

 

Hüftvergrößerung (Popo-Vergrößerung)/Formung durch Fettinjektion – Brasilianische Hüfte

Bei der Planung der Hüft-Ästhetik wollten wir die Ausscheidung zwischen der Taille und der Hüfte konkretisieren und eine aufrechte und gefüllte Form der Hüfte (Popo) erzielen. Können wir durch das Absaugen des Fetts im Bauch- und Rückenbereich und durch den Transfer dieses Fetts in den Popo sowohl eine schmale Taille, als auch einen gefüllten Popo erhalten?

 

Selbstverständlich!.. Überflüssiges Fett an der Taille, im Bauch und am Rücken werden durch die Methode Liposuction (Fettabsaugung) entfernt und nach Durchführung von manchen Filterbearbeitungen, kontrolliert an gerade Stellen der Hüfte und des Oberschenkels transferiert. Mit diesem Fetttransfer wird die Bearbeitung der Hüftvergrößerung abgeschlossen. Diese Methode, welche auch als die Ästhetik der brasilianischen Hüfte(Brasilian Butt Lift) bekannt ist, können Sie eine gefüllte und große Hüfte haben und Sie werden in derselben Sitzung das Fett in Ihrem Rücken- und Bauchbereich los.

 

Popo-Vergrößerung (Hüftvergrößerung) durch die Silikon Popo-Prothese

 

Der Fetttransfer ist nicht die einzige Lösung für die Popo-Vergrößerung. Speziell wenn nicht genügend Fett im Körper vorhanden ist, kann die Hüfte durch die Silikon Popo-Prothese vergrößert werden.

 

Das Silikon für den Popo beinhaltet dieselben Mittel wie das Silikon für die Brust. Nur werden diese aus anatomischer Sicht unterschiedlich entworfen. Die Silikon Popo-Prothesen werden durch einen kleinen Schnitt am Kreuzbein in die Popo-Muskeln angesetzt und der obere Bereich Ihres Popo danach gefüllt. Sie werden nach der Operation über eine aufrechte und große Hüfte verfügen. Die Prothesen, welche in die Muskeln angesetzt werden, sind visuell nicht sichtbar und auch bei Berührung nicht zu spüren. Da der Schnitt am Kreuzbein durchgeführt wird, ist auch keine Narbe nach der Operation zu sehen. Die Popo-Silikone haben ähnliche, biologische Eigenschaften mit den Brustsilikonen. Sie werden mit neuster Technologie entworfen und werden bis zum Ende Ihrer Tage in Ihrem Körper bleiben. Nach durchgeführten, wissenschaftlichen und medizinischen Untersuchungen ist es strikt bewiesen, dass die Prothesen keineswegs zu gesundheitlichen Nachteilen führen.

 

 

 

 

Heilungsphase nach der Operation für die Hüft-Ästhetik (Popo-Ästhetik)

 

Sie werden nach der Operation 1 Nacht im Krankenhaus verbringen.

Gleich nach der Operation werden Sie ein spezielles Korsett anziehen. Es ist wichtig das Korsett 3-4 Wochen lang zu tragen, um Ödeme und Schwellungen zu vermindern und das beste Ergebnis zu erzielen.

Es kann sein, dass Sie sich einige Tage nach der Operation für die Popo-Vergrößerung (Hüftvergrößerung) beschränkt bewegen können und ein Brennen und Schmerzen verspüren. Dies ist normal und kann durch oral einzunehmende Medikamente kontrolliert werden. Da die Techniken nicht am Sitzbereich angewendet werden, können Sie sich nach der Operation auch setzen. Lediglich werden Sie sich gleich nach der Operation schwer tun, sich hin- und aufzusetzen.

Es ist normal, dass nach der Operation Ödeme und blaue Flecken entstehen. Diese werden sich von Tag zu Tag verringern und ab der 4. Woche vollkommen verschwinden.

Wir empfehlen Ihnen die ersten zwei Wochen nach der Operation nur Spaziergänge zu machen und keine schweren Sportarten zu betreiben. Nach Ende der zweiten Woche können Sie alle sportlichen Aktivitäten betreiben.

Es werden in der Operation automatisch verschmelzende Nähte verwendet, sodass die Abnahme der Nähte ausfällt.

Ab dem 3. Tag nach der Operation können Sie sich baden.

Ab dem 5. Tag nach der Operation können Sie arbeiten.

Wir empfehlen Ihnen, das Korsett vier Wochen lang nach der Operation nur beim Baden auszuziehen.

Wir werden Sie eine Woche, einen Monat und 6 Monate nach der Operation für die Popo – Vergrößerung (Hüftvergrößerung) zur Nachuntersuchung bitten.